Di. 22.5.2018
Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird.
Newsletter vom                            Di. 22.5.2018

Tipps der Woche: 22. Mai bis 3. Juni 2018

wir möchten Ihnen in dieser Woche ein paar Geschichten erzählen. Geschichten von Menschen, die besonders sind. Zum Beispiel Micha Stuhlmann. Die Theater- und Performancekünstlerin will ein „Experimentier- und Forschungsfeld zwischen Kunst und Leben, zur Verbesserung der (Über-)Lebenschancen bedrohter Arten“ einrichten. Diese Formulierung kennt man sonst eher aus dem Tierreich, jetzt soll sie uns Menschen betreffen. In ihrem neuen Projekt will sie sich unter anderem mit Fragen der Anerkennung von Vielfalt auseinandersetzen. „Ein Grundanliegen des Kunst-Projektes ist, Menschen aus den Nischenbereichen der Gesellschaft die Möglichkeit zu geben, sich ins Licht zu stellen, sich Gehör und Aufmerksamkeit zu verschaffen“, erklärte Micha Stuhlmann unserer Korrespondentin Brigitte Elsner-Heller als diese sie in Kreuzlingen besuchte.

Oder auch die Geschichte von Felix Brenner. Sein Leben verlief turbulent. Geboren ist er 1955 in Basel, sein Elternhaus verliess er bereit mit 13 Jahren. Sein Weg führte durch die alternative Basler Kulturszene, er besuchte Grafikkurse an der Schule für Gestaltung. Durch ein Stipendium verschlägt es ihn bis nach New York, später in den Jura. Als er schliesslich via Holland im Thurgau ankommt, lebt er einige Zeit in einem Wohnwagen. Unsere Korrespondenten Zora Debrunner und Sascha Erni haben ihn in Altnau am Bodensee getroffen. Felix Brenner und Micha Stuhlmann verbindet, dass sie beide in diesem Jahr den mit 25.000 Franken dotierten Förderbeitrag des Kantons erhalten. Auch die weiteren in diesem Jahr ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler Sarah Hugentobler, Beat Keller, Vincent Scarth und Olga Titus stellen wir Ihnen in einer Serie in den nächsten Wochen vor. 

Und dann ist da noch Florian Schwarz. Der Fotograf ist in den vergangenen fast zwei Jahren tausende Kilometer durch Europa gereist. Einmal von Norden nach Süden, einmal von Westen nach Osten. In Etappen ging es von der rumänischen Schwarzmeerküste bis zur portugiesischen Atlantikküste und von Nord-Norwegen bis nach Kreta. Alles auf dem Landweg. Ohne Flugzeug. Warum er das getan hat? „Ich wollte wissen, wie das heutige Europa aussieht und wie es sich anfühlt“, sagt der 39-Jährige. In seiner grenzüberschreitenden Ausstellung „Nicht Anfang nicht Ende“ über die Migration innerhalb Europas zeigt er seine Fotografien ab 25. Mai in Kreuzlingen und Konstanz. 

In den weiteren Themen des Magazins blicken wir unter anderem zurück auf die gestern zu Ende gegangenen Ittinger Pfingstkonzerte, schauen nach vorne auf das beeindruckende Programm des Frauenfelder Bücherfestes und gehen in unserer Kolumne „Die Dinge der Woche“ der Frage nach, wann ein Schweizer eigentlich ein Schweizer ist.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache: Wenn alles gut läuft, erscheint thurgaukultur.ch ab Anfang Juni in neuem Gewand. Gemeinsam mit unseren Partnern von den Agenturen nuun und Kaden & Partner haben wir in den vergangenen Monaten intensiv an der Aufhübschung und Verbesserung unseres Portals gearbeitet. Was wir jetzt schon verraten können: Es wird schön werden. Sehr schön. Ab Juni können Sie sich dann selbst davon überzeugen. Was Sie vorab noch wissen sollten: Weil wir so feste an der neuen Seite arbeiten, reduzieren wir den redaktionellen Output in dieser Woche etwas. Es werden etwas weniger Texte erscheinen, als Sie es von uns gewohnt sind. Ach und dies noch: Der nächste Newsletter erscheint am 4. Juni. Dann mit allen Infos, die Sie zum neuen thurgaukultur.ch brauchen.

In diesem Sinne: Kommen Sie gut durch diese Woche.

Herzlichst,

Ihr Michael Lünstroth

MAGAZIN

Ittinger Pfingstkonzerte: Steger (ba)rockt die Kartause MUSIK
Ittinger Pfingstkonzerte: Steger (ba)rockt die Kartause

Frischer Ostwind an den Ittinger Pfingstkonzerten: Östliche und fernöstliche Klänge von Barock bis zur Gegenwart erfreuten am vergangenen Wochenende viele Zuhörende  mehr

 
Von Schweizern und Schweizer Männern DIE DINGE DER WOCHE
Von Schweizern und Schweizer Männern

Wann ist ein Schweizer eigentlich ein Schweizer? Eine Ausstellung im Napoleonmuseum gibt der alten Frage nach Zugehörigkeit neue Aktualität. Und gibt überraschend lebensnahe Antworten.  mehr

 
Kunstaktion sucht Künstler KUNST
Kunstaktion sucht Künstler

Zwischennutzung als Kunstprojekt: In einem vor dem Abriss stehenden Krankenhaus in Konstanz können Kreative die Räume neu gestalten. Auch Schweizer Künstler sind sehr willkommen  mehr

 
Kabarett in Kreuzlingen: Nach Pufpaff übernehmen die Frauen FESTIVAL
Kabarett in Kreuzlingen: Nach Pufpaff übernehmen die Frauen

Das Kabarettfestival KiK hat sich im Kanton längst einen Namen gemacht. Jetzt will es sich nochmal ein bisschen neu erfinden. Und Frauen ins Rampenlicht stellen  mehr

 
Ein Fest für die Literatur FESTIVAL
Ein Fest für die Literatur

Zum zweiten Mal startet am 25. Mai das Frauenfelder Bücherfest. Mit bekannten Autoren und spannenden Veranstaltungen wollen die Macher für Literatur begeistern.  mehr

 
Von der Rastlosigkeit des Lebens MENSCHEN
Von der Rastlosigkeit des Lebens

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte von Wanderungsbewegungen. Eine von vielen Lehren einer aussergewöhnlichen Ausstellung des Fotografen Florian Schwarz in Kreuzlingen und Konstanz  mehr

 
Mit dem Velo auf Tournee ART-TV.CH・MIT VIDEO
Mit dem Velo auf Tournee

Das Ostschweizer Improvisationsensemble Stimmsaiten machte Halt am Kulturbühne-Festival 2018. Ein Videobeitrag von arttv.ch  mehr

 
Ein Spaziergang mit Felix Brenner MENSCHEN・SERIE KULTURFÖRDERBEITRÄGE 2018・TEIL 2
Ein Spaziergang mit Felix Brenner

Der bildende Künstler Felix Brenner ist einer der sechs Preisträger des Förderpreises für Kulturschaffende des Kantons Thurgau. Thurgaukultur traf ihn in seinem Zuhause in Altnau.  mehr

 
Unterm Sternenhimmel OMAMABLOG
Unterm Sternenhimmel

Museums- und Muttertag in einem sind wahrlich geeignet, aus dem Thurgauer Angebot etwas Besonderes zu wählen. Omama, Tochter und Enkelin haben sich in Kreuzlingen unter die Sterne begeben.  mehr

 
Spekulanten im Container THEATER
Spekulanten im Container

Das Theater St.Gallen reist durchs Rheintal und ins Toggenburg, spielt Musik für Games und kündigt diverse Schweizer Erstaufführungen an: Der Spielplan 2018/19 stösst ein paar neue Türen auf.  mehr

 
IBK will die Freie Szene sichtbarer machen KULTURPOLITIK
IBK will die Freie Szene sichtbarer machen

Unterschiedliche Förderungen, verschiedene Sprachfärbungen und Vorlieben beim Publikum: Grenzen und ihre Überwindung waren das grosse Thema beim Kulturforum der Internationalen Bodensee-Konferenz.  mehr

 
Bildstein | Glatz: Mit der Lizenz zum Abheben KUNST
Bildstein | Glatz: Mit der Lizenz zum Abheben

Was kommt nach dem LOOP? Darauf gibt es ab Sonntag, 13. Mai 2018, eine Antwort. Dann wird im Kunstmuseum Thurgau die Ausstellung „Bildstein | Glatz – Nr. 1“ der LOOP-Schaffer eröffnet.   mehr

 
Von Irdischem und Ausserirdischem KUNST・MIT VIDEO
Von Irdischem und Ausserirdischem

Mit Maya Bringolf und Céline Brunko treffen im Kunstraum Kreuzlingen zwei ganz unterschiedliche Künstlerinnen aufeinander. Und doch hat Richard Tisserand auch hier wieder eine Verbindung gefunden.  mehr

 
Kulturbühne 2018: Veranstalter sind happy FESTIVAL
Kulturbühne 2018: Veranstalter sind happy

Die Identität der Region stärken und Grenzen überwinden: Diese Ziele wurden mit der ersten Kulturbühne erreicht. Zu diesem Fazit kommen zumindest die Veranstalter in ihrer Bilanz des Festivals.  mehr

 
Crashkurs in Sachen Müssiggang KULTURSTIFTUNG
Crashkurs in Sachen Müssiggang

Manchmal kann man das Gefühl bekommen, dass die Menschen gar nicht mehr wissen, wie sie ihre freie Zeit verbringen sollen. Kulturstiftung, Kulturamt und Kulturkommission hätten da ein paar Vorschläge  mehr

 
Überlebensstrategie für das Menschsein MENSCHEN ・SERIE KULTURFÖRDERBEITRÄGE 2018・TEIL 1
Überlebensstrategie für das Menschsein

Zum zweiten Mal erhält die Performerin Micha Stuhlmann einen Kulturförderbeitrag des Kantons. Mit ihrem «Laboratorium für Artenschutz» will sie der Kunst und dem Leben näher kommen  mehr

 


Weiterempfehlen
Newsletter abmelden

(c) 2018 thurgaukultur.ch / thurgau kultur ag / Schweiz / www.thurgaukultur.ch
Das Kulturmagazin mit Veranstaltungskalender, Blog und Informationen über das Kulturschaffen im Kanton.
Partner: Kulturamt und Kulturstiftung, Kantonale Museen, Art TV, Thurgau Tourismus