26.05.2016

Ittinger Pfingstkonzerte im Video

Ittinger Pfingstkonzerte im Video
| © art-tv.ch

Die Ittinger Pfingstkonzerte 2016 standen unter der künstlerischen Leitung von Oliver Schnyder. Unter dem Motto: Farbe bekennen – Gone too far - wurde vom 13. bis 16. Mai in der Kartause Ittingen Klassische Musik gespielt.

Am Pfingstwochenende trafen sich Klassik-Liebhaber in der Kartause Ittingen. An den 22. Ittinger Pfingstkonzerte unter der Leitung von Oliver Schnyder durften die Besucher acht verschiedene Konzerte geniessen. Unter anderem die Winterreise von Franz Schubert, die in drei verschiedenen Fassungen aufgeführt wurde: einmal in Schuberts Originalfassung mit dem Tenor Christoph Prégardien, einmal in der Version für Klaviertrio und Tenor mit dem Oliver Schnyder Trio und Daniel Behle und zuletzt in der erwähnten Jazz-Adaption von Mathias Rüegg mit Lia Pale. Daneben wurden weitere Werke von Schubert gezeigt, darunter verschiedene Lieder und das Forellenquintett.

In diesem Jahr war die Neue Musik vertreten durch David Philip Hefti, dem «Composer in Residence» der Ittinger Pfingstkonzerte 2016. So kamen verteilt über sieben Konzerte seine 12 Fantasien für Flöte solo, eine Auftragskomposition nach Flötenfantasien von Telemann, zur Uraufführung. Zudem wurde sein Adagietto für Streichorchester und sein Monumentum für Streichsextett wiederaufgeführt. (art-tv.ch)

www.art-tv.ch

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Musik

Kommt vor in diesen Interessen

  • ART-TV
  • Klassik/Neue Musik
  • Festival

Ist Teil dieses Dossiers

Werbung

Ähnliche Beiträge

Musik

Tiefenrausch mit Zwingli

Bislang war die Kulturreihe im Kloster Fischingen vor allem für seine klassischen Konzerte bekannt. In diesem Jahr gibt es mehr: Im Sommer bespielt ein Freilichttheater das nationale Baudenkmal. mehr

Musik

Herzen im Dreivierteltakt

Edle Roben im strengen Industrieraum: Das Sinfonische Orchester Arbon feierte seinen 111. Geburtstag mit Festball und Konzert opulent im Presswerk. mehr

Musik

Preis für Grenzsprengungen

Mit Simone Keller und Irina Ungureanu wurden zwei aus dem Thurgau stammende Musikerinnen von der Internationalen Bodenseekonferenz ausgezeichnet. mehr