JoJo & the Boogie Tricks live am Sylvester im Heaven

JoJo & the Boogie Tricks live am Sylvester im Heaven
Swiss Boogie Woogie, Blues & Jazz piano-duo

JoJo Carpenter
Wurde 1997 geboren. Mit 6 Jahren entdeckte sie sämtliche Schallplatten von Che&Ray und Fats Domino und entflammte damit eine Leidenschaft die sie von Anfang an zum Beruf machen wollte. Ihre Freizeit verbringt sie oft damit sich quer durch die Platten- und CD-Sammlung zu hören. Ihre ersten Klavierstunden nahm sie mit 8 Jahren an einer staatlichen Musikschule, bei Peter Scheidegger, bei dem sie nebst Klassischen Stücken wie Beethoven, Chopin und Scarlatti, immer auf Boogie und Blues beharrte. Auch ihre ersten Berührungen mit 'komplizierterem' Jazz wie z.B. Chick Corea oder Herbie Hancock, machte sie bei ihrem ersten Lehrer. Sie erlernt das Leadsheet-Lesen in regelmässigen Bandworkshops und beginnt mit 12 Jahren anlässlich dessen Bassgitarre zu spielen. Mit dem Notenlesen tut sie sich von Anfang an schwer. Sie lernt lieber ab Gehör und schaut anderen beim Spielen zu. So lernt sie mit 15 Jahren Marcel Brunner (Piano-Brothers) kennen, dessen Unterricht ohne Noten statt findet. Bei ihm lernt sie viele Klassiker aus der alten Zeit, näher kennen. Albert Ammons, Pete Johnson, Meade Lux Lewis, Otis Spann und auch die Jazz Grössen neuerer Zeit; Axel Zwingenberger, Vince Weber, Dave Ruosch und viele mehr. Mit 16 Jahren trifft sie ihr Idol Raymond Fein (Che&Ray) bei dem sie sporadischen Unterricht nehmen kann. Er nimmt sie mit auf die Bühne und bringt sie so dem Musikerleben etwas näher. Sie beginnt ebenfalls mit Unterrichtsstunden bei Chris Conz. In dieser Zeit trifft sie viele Musiker die ihr in ihrem Start ins Bühnenleben unter die Arme greifen. So lässt Chris Conz, sie an der After Party seiner International Boogie Night spielen, Martin Schmitt (DE) begrüsst sie zu einem Gastauftritt, und viele andere Musiker heissen sie immer wieder willkommen wenn sie als Begleitung am Klavier ihr improvisatorisches Spiel trainiert. Mit 17 Jahren gibt sie ihr erstes Solo Konzert. Im selben Jahr bringt sie Gino Todesco zum ersten mal in ein Tonstudio (Soundcheck Studio, Jeannot Steck) um erste Demo Tracks aufzunehmen. Auch er stellt sie weiteren Musikern vor und lädt sie zu einem Auftritt in Thailand ein. In dieser Zeit lässt sie sich von allen Seiten inspirieren und Tipps geben, z.B. von Nico Brina und Chris&Mike, sowohl zum Spiel als auch zum Auftreten an sich.

Termine

Dienstag, 31.12.2019

Heaven Music Club - Balterswil

Kontakt Veranstalter:

Heaven Music Club
heaven@webtelevision.ch

Veranstaltungsort:

Heaven Music Club
Hauptstrasse 35
8362 Balterswil

Ticketpreise:

Freier Eintritt

Kommt vor in diesen Sparten

  • Musik

Werbung